• vtem news box
  • vtem news box

Fahrplanauskunft

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Der Stadtverkehr rollt langsam wieder an
ROSENHEIM, KOLBERMOOR, PFAFFENHOFEN. Der Fahrplan auf NV-Basis hat sich bewährt und auch den wieder anlaufenden Schüler- und Einkaufsverkehr gut gemeistert.
Mit den Taktverdichtungen wurde der Komfort gesteigert auch die Pünktlichkeit ver­bessert. Zum Wiederanlauf des Regelbetriebes braucht es aber einen gesonderten Plan.

Der Notfahrplan war eine blitzschnelle Reaktion um eine drohende Betriebsstilllegung zu verhindern. So konnte der Stadtverkehr Rosenheim zusammen mit dem Aufgabenträger RoVG der Stadt Rosenheim die grundlegende öffentliche Mobilität sicher stellen.

Aktuell kann der Stadtverkehr nur 10% seiner früheren Fahrgastzahlen begrüßen. Das Wiederanlaufen des Schüler- und Einkaufsverkehrs läuft leider nur sehr schleppend. Jede Woche darf der Stadtverkehr rund 150 Fahrgäste pro Tag mehr zählen - wenn sich dies gleichbleibend entwickelt, wären allerdings erst 2022 wieder die bisherigen Fahrgastzahlen zu verbuchen. Damit sind natürlich auch die Möglichkeiten des Wiederanlaufens stark eingeschränkt. Weder die Stadt Rosenheim, noch der Verkehrsunternehmer kann 90% Leerlauf finanzieren.

Es wird auch für den ÖPNV ein Rettungsschirm diskutiert, aber es gibt noch keine konkreten Ergebnisse und Zusagen. Natürlich würde eine derartige Unterstützung der schnellen Erhöhung des Angebotes wertvolle Hilfe bieten. Es wäre ökonomisch und ökologisch auch nicht richtig, unnötig leere Busse kreuz und quer durch Rosenheim zu schicken. Momentan müssen die Stadt und das Verkehrsunternehmen im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten verantwortungsbewusst agieren.

Der Aufgabenträger und das Verkehrsunternehmen haben gemeinsam erkannt, dass der ehemalige Fahrplan in der identischen Ausgestaltung so nicht wieder kommen kann. Gemeinsam erarbeiten beide einen neuen Fahrplan, der sich der wachsenden Nachfrage anpassen kann. Dies wird eine kleine Weile dauern, ist aber auch die Chance, dass der Neubeginn des ÖPNV in Rosenheim optimal an die Bedürfnisse der Fahrgäste angepasst werden kann.


Einstweilen laufen die Linien auf den Fahrwegen des Nachtverkehrs weiter. Mit den laufenden Zählungen und den Informationen von den Schulen sowie Aufhebung der Beschränkungen werden weitere Taktverdichtungen oder auch zusätzliche Linienverbesserungen vorbereitet.

Möglichst schnell soll auf ein neues Liniensystem umgestellt werden, aber hierfür müssen die Verantwortlichen auf die aktuellen Entwicklungen beobachten. So ein neues System ist nicht in ein paar Tagen entwickelt.

Mit diesen Maßnahmen ist die Mobilität in Rosenheim gesichert und bleibt für Stadt und Betreiber auch bezahlbar. Die Fahrpläne sind selbstverständlich im Internet unter www.stadtverkehr.ro verfügbar und hängen im TicketZentrum sowie hinter der Fahrerkabine aus.

Das Team vom Stadtverkehr bedankt sich bei allen Fahrgästen für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen,


Ingmar Töppel Freigabe ab: 18.05.2020

Geschäftsführung
Stadtverkehr Rosenheim GmbH

 

Link zur PDF: Pressemeldung 18.05.20

aktuelle stoerungen

Stadtverkehr Rosenheim GmbH
Äußere Münchener Straße 4
83026 Rosenheim

info@stadtverkehr.ro
08031 15 002
08031 2445-99

Anruf Sammel Taxi

08031 15 14 4

Besuchen Sie uns auf Facebook:

Facebook

Mit dem Smart-Phone zum Stadtverkehr:

QR SVR 200pix

stadtverkehr-rosenheim.de

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com